Aktuelles Jugendwehr

Abnahme Wissenstest 2018

Am Freitag, den 16. November fand in Miltenberg die jährliche Abnahme des Wissenstests statt. Das diesjährige Thema lautete „Fahrzeugkunde“. 30 Jugendliche aus Miltenberg, Kleinheubach und Rüdenau stellten sich dem Test, der aus einem Theorieteil und je nach abzulegender Stufe zusätzlich aus praktischen Teilen bestand. Sechs Teilnehmer aus Kleinheubach legten die Stufen gold oder gold/blau ab. Ein Weiterer nahm außer Konkurrenz teil, da er das Mindestalter von 12 Jahren noch nicht erreicht hatte. Jonas Dauphin und Nico Köhler krönten, vor dem Übertritt in die aktive Wehr, ihre Jugendfeuerwehrzeit mit dem Bestehen der sechsten und letzten Stufe und bekamen das gold/rote Abzeichen überreicht. Die Ausbildung und die Vorbereitung für den Test wurde von den Jugendausbildern durchgeführt.

Foto und Text: Jugendfeuerwehrwart D. Partsch

Großübung der Jugendfeuerwehren in Laudenbach am Main

Am Freitag, den 09.11.18 fand in Laudenbach eine große Jahresabschlussübung der Jugendfeuerwehren Laudenbach, Trennfurt und Kleinheubach statt.

Gegen 17:30 Uhr wurden die drei genannten Jugendwehren nacheinander in den Mühlweg alarmiert. Einsatzgrund war eine unklare Rauchentwicklung im Bereich einer Halle eines Sägewerks. Dieses wurde im Vorfeld maschinell eingeraucht und zudem wurden sieben Grundschüler aus Laudenbach (Mitglieder der Kinderfeuerwehr) und Kleinheubach darin versteckt. Am Einsatzort eingetroffen, lautete die erste Lagemeldung der Feuerwehr Laudenbach wie folgt: „Brand in einem Sägewerk und noch sieben Arbeiter vermisst!“ Im Verlauf des Einsatzes wurden fünf Atemschutztrupps über drei Zugänge in die große, unübersichtliche Halle geschickt, um nach und nach die vermissten Personen zu suchen und den Brand zu bekämpfen. Weiterhin galt es im Außenbereich eine Brandausbreitung auf das direkt angrenzende Wohnhaus, den Wald unterhalb und einen Freisitz im unmittelbaren Umfeld zu verhindern. Dies wurde durch mehrere Trupps und über eine Drehleiter sichergestellt. Weiterhin musste die Einsatzstelle von drei Seiten ausgeleuchtet und die Wasserversorgung aufgrund des hohen Wasserbedarfs sichergestellt werden. Insgesamt waren 24 Floriansjünger mit Unterstützung von 14 aktiven Feuerwehrdienstleistenden und 8 Fahrzeugen an der Übung beteiligt. Im Anschluss stand im Feuerwehrgerätehaus Laudenbach Verpflegung für die Übungsnachbesprechung bereit.

Autor: Dominik Partsch – Jugendfeuerwehrwart Kleinheubach

 

14. September 2018 – Erste Übung im neuen Schuljahr

Bei der ersten Übung unserer Jugend im neuen Schuljahr 2018/2019 fuhren wir mit unserem Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) an den Main und bauten eine Wasserversorgung aus offenem Gewässer auf. Dazu wurden Saugschläuche mit einem Saugkorb aneinander gekuppelt und zusätzlich mit einem Saugschutzkorb versehen. Nachdem die Saugleitung mit den entsprechenden Leinen versehen war, wurde diese zur Feuerlöschkreiselpumpe getragen, damit der Maschinist, unterstützt von einem unserer Jugendlichen, diese ankuppeln und anschließend von der Mannschaft im Main platziert werden konnte. Da ein Flächenbrand angenommen wurde, gab der Staffelführer, auch diese Funktion wurde durch einen Jugendlichen übernommen, nun den Befehl, mit zwei CM – Strahlrohren zum Löschangriff vorzugehen.

Bericht von der diesjährigen Maibaumaufstellung 2018

Tagesseminar für Kreis- & Stadtjugendwarte

!!! R E L E A S E !!! …endlich ist es soweit !!!

Guten Abend liebe Fans,

es gibt fantastische Neuigkeiten!!!

Endlich ist das Berufsfeuerwehrtagvideo vom BF-Tag 2017 fertig.

Nico und Maurice haben ca. 30h für die Bearbeitung von Ton- & Filmaufnahmen benötigt, um Euch heute das Video präsentieren zu können.

Wir, die JF Kleinheubach, sind mächtig stolz und wollen es Euch nicht weiter vorenthalten.

Also Popcorneimer schnappen, ab auf die Couch und Film ab…🍿

chillig. stark. fair.

Eure Jugendfeuerwehr Kleinheubach/dp