Aktuelles Aktive

MTA-Abschlussprüfung in Miltenberg

28 Teilnehmer aus 10 Feuerwehren des Landkreis Miltenberg haben sich heute der MTA-Abschlussprüfung gestellt. Alle konnten die Prüfungsanforderungen erfüllen und haben somit die Truppführerqualifikation erreicht. Herzlichen Glückwunsch. Ein Dank an alle Ausbilder, denen wir ein solch gutes Prüfungsergebnis zu verdanken haben. Vielen Dank auch an die Prüfer, die in gewohnter Weise die Prüfung durchführten.

Das sind die Absolventen der MTA-Abschlussprüfung: Haas Florian, Münch Florian, Pfeiffer Joel, Platz Florian, Walter Felix (alle FF Bürgstadt), Hettler Manuel, Wernig Lukas (beide FF Elsenfeld), Schurz Fabian (FF Erlenbach), Binder Tim, Dauphin Jonas, Köhler Nico (alle FF Kleinheubach), Paulus Alexander, Paulus Michaela, Röchner Tobias (alle FF Mainbullau), Blümel Andreas, Walter Lidia, Walter Thomas (alle FF Monbrunn), Eckert Lukas, Henn Christoph, Henn Thomas, Hennig Jonas, Seifried Felix (alle FF Richelbach), Thumlert Fabian (FF Soden), Böxler Tobias, Ditter Fabian, Lindner Max (alle FF Umpfenbach), Bundschuh Philipp, Cavallo Andre (beide FF Wenschdorf)

Leistungsprüfung – „Die Gruppe im Löscheinsatz“

Die Woche vor Pfingsten stand für zwölf Floriansjünger aus Kleinheubach und Rüdenau ganz im Zeichen der Feuerwehr. Von Montag bis Freitag wurde täglich den ganzen Abend geübt, um dann am Freitag, den 07.06.2019 die Leistungsprüfung – „Die Gruppe im Löscheinsatz“ in den Stufen 1-5 abzulegen. Hierbei gilt es vor den Augen der Schiedsrichter der Kreisbrandinspektion Miltenberg in kürzester Zeit einen vollständigen Löschgruppenaufbau durchzuführen.
Der erste Durchgang wurde als sogenannte „Bronzegruppe“ durchgeführt, bei der außer der Gruppenführer und der Maschinist (jeweils Stufe 5) alle das Abzeichen in der ersten Stufe erfolgreich ablegten.
Im zweiten Durchgang wurden dann drei Teilnehmer ausgetauscht, damit diese mit Hilfe der bereits bestandenen Kameraden ihr Abzeichen in den Stufen 3, 4 & 5 erfolgreich ablegen konnten.
Erfreulich war die Teilnahme von gleich vier Jugendfeuerwehrmitgliedern.
Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer zu denen auch der Bürgermeister aus Kleinheubach, der Kreisbrandmeister MIL 2/1, der Ehrenkommandant sowie die beiden amtierenden Kommandanten aus Kleinheubach und der stellv. Kommandant aus Rüdenau zählte.

Leistungsprüfung – "Die Gruppe im Löscheinsatz"Die Woche vor Pfingsten stand für zwölf Floriansjünger aus Kleinheubach und Rüdenau ganz im Zeichen der Feuerwehr. Von Montag bis Freitag wurde täglich den ganzen Abend geübt, um dann am Freitag, den 07.06.2019 die Leistungsprüfung – "Die Gruppe im Löscheinsatz" in den Stufen 1-5 abzulegen. Hierbei gilt es vor den Augen der Schiedsrichter der Kreisbrandinspektion Miltenberg in kürzester Zeit einen vollständigen Löschgruppenaufbau durchzuführen.Der erste Durchgang wurde als sogenannte "Bronzegruppe" durchgeführt, bei der außer der Gruppenführer und der Maschinist (jeweils Stufe 5) alle das Abzeichen in der ersten Stufe erfolgreich ablegten.Im zweiten Durchgang wurden dann drei Teilnehmer ausgetauscht, damit diese mit Hilfe der bereits bestandenen Kameraden ihr Abzeichen in den Stufen 3, 4 & 5 erfolgreich ablegen konnten.Erfreulich war die Teilnahme von gleich vier Jugendfeuerwehrmitgliedern.Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer zu denen auch der Bürgermeister aus Kleinheubach, der Kreisbrandmeister MIL 2/1, der Ehrenkommandant sowie die beiden amtierenden Kommandanten aus Kleinheubach und der stellv. Kommandant aus Rüdenau zählte.

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Kleinheubach am Samstag, 8. Juni 2019

Neujahrsempfang 2019

Beim heutigen Neujahrsempfang wurden einige unserer Kameraden für 25jährigen, manche sogar für 40jährigen Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr geehrt. Wir gratulieren ganz herzlich!

Übung 28.07.2018

Da das Thema Waldbrand im Moment akut ist übten wir heute den Umgang mit der neu beschaften Waldbrandausrüstung.

Hochzeit von unserem Kamerad 07.07.2018

Am 07.07.2018 waren wir auf der Hochzeit von unserem Kamerad Christoph, der seine Claudia geheiratet hat.
Wir wünschen den beiden, alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft. Für das Glück sorgten unsere beiden Schornsteinfeger.

Übungsabend 21.04.2018

Besuch der Kita Regenbogen