1.Quartal2020

Einsatz 06/2020

Datum: 16.01.2020

Uhrzeit: 19:03 / 3,5 Std.

Kleinheubach

THL; VU mit Motorrad


Dienststelle:

FF Kleinheubach

Stärke:

21

Gerät:

ELW, LF 16/12, DLK 23/12 CS, TLF 16/25, MZF, Vers.-LKW


weitere Dienststellen:

Rettungsdienst, FF Rüdenau


Bericht:

Verkehrsunfall in Kleinheubach am 16.01.2020

Am kam es auf der Kreisstraße MIL4 zwischen Rüdenau und Kleinheubach zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorroller. Dabei erlitt der Rollerfahrer tödliche Verletzungen.
Nach ersten Erkenntnissen war ein 62-jähriger Mann mit seinem Motorroller auf der Kreisstraße von Rüdenau in Richtung Kleinheubach unterwegs.
Dieser kollidierte aus bisher ungeklärter Ursache mit einem in Gegenrichtung fahrenden VW Bora, der von einem 47-jährigen Mann gesteuert wurde.
Der Rollerfahrer erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt.
Über den genauen Unfallhergang lassen sich laut Polizei aktuell noch keine Angaben machen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wurde ein Sachverständiger an die Unfallstelle beordert und ist in die Ermittlungen der Polizeiinspektion Miltenberg eingebunden.
Die Kreisstraße war während der Dauer der Unfallaufnahme/Bergungsarbeiten gesperrt.

www.meine-news.de