2021Aktuelle BerichteAktuelles Aktive

Ausbildung am 17.06.2021

Gestern fand bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 35 Grad eine Atemschutzübung statt. Hierfür konnten wir erstmals seit Monaten wieder außerhalb unseres Standortgeländes üben. Auch wieder möglich war die gemeinsame Übung mit den Atemschutzgeräteträgern aus Rüdenau.Für die Übung organisierte unser stellv. Kommandant, welcher die Ausbildung leitete, ein ideales Übungsobjekt.

Die Fa. WIRL Elektrotechnik baut aktuell das Gebäude der ehemaligen Raiffeisenbank in der Hauptstraße um, welches sich für die Stationsausbildung als bestens geeignet erwies.Geübt wurden diverse Basics für das Vorgehen und die Arbeitsweise von Atemschutztrupps, Schlauchmanagement vor und während des Innenangriffs, die Gerätevornahme über tragbare Leitern und das Handling unserer Hohlstrahlrohre.Hier ein paar Impressionen von der Übung

Eure Freiwillige Feuerwehr Kleinheubach