2021Aktuelle BerichteAktuelles Aktive

Sanierung der Slipstelle am Fahrtor

Bereits Ende April fand mit einigen unserer Kameraden ein Arbeitseinsatz statt. Wir führten in Eigenregie eine Sanierung unserer Slipstelle am Mainufer durch. An einer solchen „Slipstelle“ können wir unsere Boote zu Wasser bringen, indem wir mit einem Anhänger soweit ins Wasser fahren können, dass das jeweilige Boot aufschwimmt.

Durch mehrere Kameraden konnten unter der Woche davor die Vorbereitungen hierfür getroffen werden. So wurden bei der Fa. Berres Bau GmbH mehrere Stahlplatten abgeholt und in einen metallverarbeitenden Betrieb verbracht, wo diese dann durch Kameraden zurechtgeschnitten und miteinander verschweißt und für die Befestigung vorgebohrt wurden.

Am Samstag, den 24.4. wurden dann die beschädigten, ausgedienten Gitter entfernt, der Bereich von Steinen freigeräumt und die neuen Fahrrampen ins Wasser gelassen und befestigt. Weiterhin wurde die Markierung, welche der Orientierung während der Einfahrt ins Wasser dient, erneuert. Auch wurden die Rampen einer ersten Belastungsprobe unterzogen und das Boot zu Wasser gelassen.

Wir bedanken uns hier besonders bei der Fa. Berres Bau GmbH für die großzügige Spende der Stahlplatten und die Unterstützung bei der Verladung auf deren Firmengelände. Weiterhin natürlich bei den Kameraden, die aus ihrer Freizeit heraus tatkräftig mit angepackt haben, damit wir in Zukunft bei Wasserrettungseinsätzen wieder ohne Zeitverzug unsere Boote zu Wasser lassen können.

Eure Freiwillige Feuerwehr Kleinheubach